Weißer Katzenwels

Der Weiße Katzenwels ist ein verbreiteter und beliebter Fisch mit einem begrenzteren Verbreitungsgebiet als andere Welsarten und mit kommerziellem wie auch Freizeitwert. Sie werden erfolgreich in Pay-to-Fish-Teichen besetzt und auch für die kommerzielle Großernte gezüchtet. Ihr Fleisch ist weiß und fein, und sie eignen sich hervorragend zum Verzehr, besonders wenn sie in sauberer Umgebung gefangen werden.

Der Weiße Katzenwels sieht aufgrund seines leicht gegabelten Schwanzes, des breiten Kopfes und des gedrungenen Körpers ein wenig aus wie eine Kreuzung zwischen einem Kanalwels und einem Katzenwels. Mittelgroße Exemplare werden oft für riesige Katzenwelse gehalten. Der Weiße Katzenwels hat einen mäßig gegabelten Schwanz. Seine Afterflosse ist an der Kante abgerundet und hat neunzehn bis dreiundzwanzig Flossenstrahlen, weniger als der blaue Katzenwels oder der Kanalwels. Ohne genaues Hinsehen könnte man ihn mit anderen Welsen verwechseln, obwohl er nicht die Flecken besitzt, die man bei jungen Kanalwelsen sieht. Dieser Fisch ist am Kopf olivgrau oder schiefergrau, am Rücken und an den Seiten bläulichgrau oder schiefergrau und verjüngt sich zu einem weißen Bauch. Wie andere Welse hat auch der Weiße Katzenwels schwere, scharfe Brust- und Rückenstacheln sowie lange Maulstacheln; seine Kinnstacheln sind weiß.

Reproduktion: Ende Mai beziehungsweise Anfang Juli ist die Laichzeit der Weißen Katzenwelse. Die Rogner legen den Laich in große Kuhlen aus Sand oder Kies ab. Diese werden im Vorfeld von den männlichen Sexualpartnern ausgegraben. Während des Laichgeschäfts benötigen die Fische eine Wassertemperatur von rund 20 Grad Celsius. Die Population des Weißen Katzenwelses kann sich in einem Zeitraum von 1,4 bis 4,4 Jahren verdoppeln.

Zoologischer Name: Ameiurus catus

Unsere Empfehlungen im Überblick



In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Autor: PP
Jetzt teilen!
Menü