Kampfbremsrolle

Kampfbremsrolle kaufen – Wann ist es sinnvoll?

Die sogenannte Kampfbremse lässt den Angler im Drill besonders schnell auf Fluchten des Fisches reagieren. Das ist besonders dann wichtig wenn relativ fein geangelt wird und die Schnur bei einem etwas größeren Fisch an ihre Grenzen kommt. Auch beim Karpfen und Welsangeln kommen immer wieder Angelrollen mit Kampfbremse zum Einsatz. Im folgenden Beitrag erfährst Du, wann eine Kampfbremsrolle die richtige Wahl ist und was Du beim Kauf beachten solltest.

Die Kampfbremse: Flexibel im Drill

Bei der Kampfbremse ist es möglich mit einem Hebel zwischen zwei Bremseinstellungen umzuschalten ohne etwas an der tatsächlichen Einstellung zu ändern. So können Angler sofort auf Fluchten des Fisches reagieren ohne zu riskieren die Bremse zu verstellen und den Fisch zu verlieren.

Zum Spinnfischen haben sich kleine Allround Kampfbremsrollen der 2000er bis 3000er Größe bewährt, die für ein breites Spektrum an Zielfischen geeignet sind. Hier ist eine geflochtene Schnur Pflicht, um Forellen, Barsche, kleinere Hechte und Zander abzudecken. Größere Kampfbremsrollen zum Ansitzangeln haben 3000er bis 4000er Größen.


Für wen lohnen sich Kampfbremsrollen?

  • Anfänger, die beim Drill noch keine Routine haben.
  • Flexible Angler, die eine einzige Rolle für verschiedene Situationen suchen.
  • Gehandicapte Angler, die Probleme beim Umstellen normaler Bremsen haben.

Gute Kampfbremsrollen sind bereits ab 50 Euro erhältlich. Preislich ist die Rolle mit Kampfbremse meist aber etwas teurer als eine vergleichbare Stationärrolle. Das liegt an der komplizierten Feinmechanik. In der Regel ist die Kampfbremse die zusätzliche Investition aber wert.

Fazit: Ein praktisches Bremssystem

Auch wenn sie für keine Angelart zwingend notwendig ist, heißt das nicht, dass es eine schlechte Idee ist ein Kampfbremsrolle zu kaufen. Die Chancen einen unerwartet großen Fisch erfolgreich zu landen steigen mit einer richtig eingesetzten Kampfbremse deutlich. Auch für Anfänger und Angler mit Handicap ist dieses Bremssystem optimal geeignet.

Unsere Empfehlungen im Überblick

In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zum Thema



Autor: PP
Jetzt teilen!
Menü